11 - Renate Huthoff

Ich gehe und sehe im Augenblick „JETZT“ Dinge, Sachen, Situationen die mich berühren, bewegen und halte sie fest - im Kopf - im Skizzenbuch mit spontan und frei gesetzten Strichen - der Fotoapparat ist immer dabei – mein imaginäres Archiv

Der nächste Schritt: Wie setze ich meine Idee um ? Welche Technik setze ich ein ?

Malen auf Leinwand mit Pigmenten – mit viel Lust auf Farbe -

oder lieber schwarz-weiß mit Tusche und dicken Wasser vermalbaren Stiften als Zeichnung unterschiedlich mal fest, mal locker gesetzte Striche - leere und volle Partien, die unsere Augen beschäftigen und ausruhen lassen -

oder ritze ich „mein Ding“ mit der Radiernadel direkt in die Kupferplatte, bearbeite mit der Kaltnadel und Aquatinta mehrere Platten, die dann unterschiedlich gefärbt übereinander gedruckt werden ? – immer ein hoch spannendes Experiment !!!

Google+